Brathuhn mit Brattrick

Freitag, 2.9.2011

Brathuhn mit Brattrick

Wie die Ulrikam in die Nußdorferstraße übersiedelt ist, war da dieses Geschäft:
VANDA RÜCKFÜHRUNGEN: Kartenlegen, AUSRASIEREN und Clearing.
Um ein Haar wär sie nicht in dieses Haus gezogen. Weil dann erst hat sie noch einmal gelesen und war beruhigt: es heisst doch: Kartenlegen, AURALESEN und Clearing. Nicht dass ihr jetzt alles klar war, aber beruhigt war sie doch.
Und weil dann alles so lang gedauert hat und ich viel zu spät einkaufen war, hab ich die Kühltruhe im Supermarkt gecleart: es war nur mehr 1 Biohendl drin. Und jetzt Idee: einfach geviertelt, in eine geölte Bratpfanne gelegt, mit dem guten alten Brathuhngewürz bestreut und im Backrohr bei 180 Grad ca. 1/2 Stunde gebraten (wo ein ganzes Brathuhn sicher 1 ganze Stunde oder länger braucht).
Beobachten und bei Bedarf mit Wasser übergiessen.
Trick: Die Bratpfanne im Backrohr auf den Boden stellen. So kommt die ideale Hitze auch von unten.
Und so stell ich mir jetzt das bei der VANDA vor,  mit der RÜCKFÜHRUNG. Und ich weiß nicht woran das liegt, am Gewürz oder am neuen Brattrick, das Brathuhn schmeckt wie früher in Kindheitstagen. Wie aus dem Griller in der Küche meiner Oma. Na VANDA, so leicht kann Rückführung sein.

Brathuhn geviertelt in der Pfanne braten
Vanda in der Nußdorferstraße 

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*