ein Paprikahendl, aber so ist das eben

Mittwoch, 8.8.2012

ein Paprikahendl, aber so ist das eben

Endlich ist es im Sommer so wie immer. Die Sommerfrische WG ist komplett. Die Hammerische wohnt im Bungalow und hat zur Verstärkung Ihre Schwestern dabei, die Mizzis sind schon das 2. Mal übersiedelt, Geschirr wird durchs Haus getragen, Tische zusammengestellt, geradelt, gelaufen, geschwommen, der Gusti klopft an die Türe und kriegt seinen Kakao, die Eltern sind generell ein bisschen weniger Helikopter oder  Curling, was erstaunlicherweise zur Folge hat, dass sich die Kinder ganz alleine Karten für das Kindermusikfest kaufen, uns erklären, wie toll Beethoven ist, mit dem Rad alleine hin und im Regen zurückfahren, uns “Freude schöner Götterfunken” vorsingen, erklären wie arg taub ab Fünfzig und was für ein Held der Komponist.  Nie, nie wären sie so begeistert gewesen, wenn der Vorschlag von uns, geschweige denn: wir haben was ganz tolles für Euch: Karten, Shuttle, das und da. Geschwächt vom Paprikahendl lehnen wir uns zurück, denn hätte uns jemand gesagt, wie gut so ein Paprikahendl ist und das wir das unbedingt essen müssen und das und da, wir hätten es von vornherein mit einer Begeisterung angenommen, aber so ist das eben.
Paprikahuhn für 8 Personen:
1 kg Zwiebel putzen, schneiden und glasig andünsten, 16 kleine Hühnerteile mit Haut darin anbraten (Achtung: Zwiebel darf dabei nicht dunkel werden), mit mind. 1/4 l Weisswein aufgiessen, 1 Hühnerwürfel hineinbröseln, salzen und mit 3 -4 EL milden Rosenpaprikapulver würzen. Zugedeckt auf kleiner Flamme 2 Stunden köcheln, Hühnerstücke herausheben, enthäuten, Zwiebel mit Stabmixer auf gewünschte Konsistenz zerkleinern, mit 2 EL Maizena verrühren (dabei das Maizena mit etwas Saft vorher glatt verrühren), Hühnerteile wieder dazu, nachkochen und nachwürzen.
einfache Nockerl:
1/2 kg griffiges Mehl mit 4 Eiern und 1/4 l Milch verrühren und nockerlweise von einem Brett mit dem Messer in siedendes Salzwasser streichen, 2 min aufkochen, abseihen.
Dazu: Tupfer Sauerrahm


Kommentare (3)

Comments

  1. Ivy says:

    Ich liebe diesen Blog!

  2. Mah, Paprikahendl hab ich ja schon ewig nicht mehr gegessen. Steht schon für nächste Woche am Plan 🙂

  3. Anonymous says:

    Parikahendl war super!!!!!

    ane vo de schöhaumamenscha

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*