Peperonata unplugged

Montag, 12.3.2012

Peperonata unplugged

Da schau her, am Hitsender sind unplugged Wochen, schöne Idee, bei mir in der Küche schon lang. Unplugged Peperonata (ohne lästiger Schälprozedur) mit rotem Paprika, die sind keinesfalls bitter und mit etwas braunem Kristallzucker, der gibt einen schönen karamelligen Geschmack.
2 rote Paprika, putzen und vierteln, sanft in Olivenöl mit etwas braunem Kristallzucker, geschälten Knoblauchzehen und Rosmarin ca. 5 Minuten beidseitig braten und mit Weißbrot essen.

Kommentare (3)

Comments

  1. Mhhh, klingt sehr lecker und easy!

    Mein Toaster: Uralter Plattentoaster mit Rillen.

    LG

  2. verstehe, und das Toast dann kreuzweise reingelegt!

  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*