Weißkrautstrudel 4070 Pupping

Montag, 6.6.2011

Weißkrautstrudel 4070 Pupping

frisches Kraut schneiden

Gestern noch ein bissi vorm TV versumpert und über den Gurkenwahnsinn “Im Zentrum” gesehen. Da empfiehlt der Haubengastronom doch allen Ernstes, alle sollen nur mehr ab Hof kaufen. Bei aller Romantik, das “Darling, ich bin am Bauernhof!” Ding ist doch bitte nicht alltagstauglich.

Obwohl, das Highlight aus dem heutigen Gemüseregal: Weintrauben aus Indien. Und Indien ganz klein geschrieben. Da fragt man sich schon wer da jetzt was übertreibt.
Einzig die Erdbeeren und Spargel sind jetzt auffallend lokal, aber die hatte wir ja schon. Verrückt.
Aber Moment, da ein Etikett, das stimmt jetzt aber alles: Regional, Bio & Saisonal: 
ein frisches Weißkraut aus 4070 Pupping. 
Und ich: Krautstrudel.
Ein bissl Speck in Öl anbraten, 3 Zwiebel darin anschwitzen, mit 4 EL Zucker karamelisieren, mit Wein löschen und 1 ganzes frisches kleingeschnittenes grünes Kraut dazu und ca. 1/2 dünsten.
Auskühlen lassen,  in fertige Strudelblätter rollen und ca. 1/2 Stunde bei 190 Grad backen.
Strudelteigblättern bebuttern, Kraut drauf
mit Geschirrtuch einrollen

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*