Zwiebelconfit, eine kleine Statistik

Mittwoch, 11.4.2012

Zwiebelconfit, eine kleine Statistik

Weisses Zwiebelconfit auf Baguette vom Felber

Folgendes ist jetzt nämlich passiert. Habe den ersten Roughcutblog Geburtstag völlig übersehen. Der war am 7. April. Seither 242 Posts, davon 18 Entwürfe und 224 veröffentlicht. Insgesamt 57.545 Klicks (Stand heute 8.25 Uhr). Die meisten gab es einmal im Februar, über 520 an einem Tag, die beliebtesten Beiträge Kindercurry, “Florentiner”, ultimative Schokotorte, venezianische Leber und Hühnerbrüste mit Erdnüssen.
Die kleine Länderstatistik Ö weit vor Deutschland – aber sehr stark im Kommen, große Fangemeinde in USA, Schweiz, Niederlande, sogar Russland, UK, Schweden und Frankreich! Es gibt 156 Facebookfreunde und täglich werden es mehr, Danke, weil für mich so schön wie am ersten Tag, nein, noch besser.
Viel poste ich am Dienstag (35), dann Freitag (31), Donnerstag und Mittwoch (je 28), gefolgt von Montag (26), Sonntag (24) und Samstag (19).
Und klaro, es wird dann einmal ordentlich an der Software gearbeitet, für mehr Kommentarmöglichkeit, besseres Design, etc. zuerst aber diese Zwiebelconfit, ausgerechnet die.

4-5 weisse Zwiebel mit 4-5 El Zucker langsam in Olivenöl köcheln, mit wenig Weissweinessig löschen und eine halbe Stunde oder länger auf sehr kleiner Flamme weiterköcheln. Event. mit wenig Wasser immer wieder aufgiessen und aufpassend, dass sich die Zwiebel nicht anlegen oder gar anbrennen, was mir fast passiert wäre.
Variante: Rote Zwiebelconfit funktioniert genauso nur mit Rotweinessig (oder Balsamico).
Menge ergibt 1 großes Einmachglas.
Und: auch gut zu Braten

Kommentare (1)

Comments

  1. Bianca says:

    Ciao Cara , du hast Italien vergessen.
    Saluti da Ischia

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*